Abwechslungsreiche Zubereitung

Wer sich in europäischen Gefilden im Fachhandel für Küchengeräte umschaut, der wird polierte und glänzende Messer, Töpfe, Pfannen und diverse andere High-Tech Geräte finden, die das gebündelte Forschungs- und Technikwissen wiederspiegeln. So ist es das Ziel kostspieliger Gartöpfe die Nahrungsmittel schonend zu garen, um so die wertvollen Nährstoffe und Vitamine zu erhalten. Doch wenn man sich in anderen Kulturen umschaut, wird man schnell feststellen, dass es nicht immer die modernsten und teuersten Töpfe sein müssen, um dieses Ziel zu erreichen.

Orientalische Methoden
Die Tajine, die vor allem im Orient vertreten ist, ist ein Gefäß aus Ton, für einen Bruchteil des Preises, das exakt die gleiche Aufgabe leistet. Dabei hat eine Tajine allerdings noch einen weiteren großen Vorteil. Töpfe werden normalerweise in Schränken verstaut und nur zum Kochen rausgeholt. Eine Tajine hingegen ist ein handgefertigtes Kunstwerk, das sich vor modernen Skulpturen oder Gemälden nicht verstecken muss. Die spezielle Form sowie die besonderen Zeichnungen und Ornamente, die sich auf vielen Tajinen finden lassen, machen sie zu Unikaten, die man in der Regel nicht in einem Schrank versteckt. Wer in seiner Wohnung nicht nur durch orientalische Möbel sondern auch beim Essen für ein orientalisches Flair sorgen möchte, der kann zum Beispiel die Tajine einfach auf eine Fensterbank stellen, wenn sie nicht benötigt wird.

Noch viel mehr
Natürlich lassen sich noch viele andere orientalische Produkte finden, die vor allem Köche begeistern können und es könnte sich daher lohnen, wenn man bei Interesse einfach mal im Internet nach entsprechenden Angeboten sucht.